PGR Riggerding

Die Gesichter des neuen Pfarrgemeinderats in Riggerding

PGR-Riggerding-2014

 

Nach den Pfarrgemein-deratswahlen im Februar mit einer Wahlbeteiligung von über 40% und der Hinzuberufung weiterer Mitglieder hat sich der neugewählte Pfarr-gemeinderat konstituiert.

 

Kaplan Joseph eröffnete die Sitzung und führte in die Ziele und Aufgabenbereiche des Pfarrgemeinderates ein. In einem weiteren Schritt wurde die Vorstandschaft gebildet. Christa Schwarzkopf erklärte sich bereit, weiterhin den Vorsitz des Gremiums zu übernehmen, unterstützt von der bisherigen und neuen Stellvertreterin Monika Triendl. Die Aufgaben des Schriftführers übernimmt wie bisher Albert Obermeier. Er ist auch bereit, die Aufgaben des Bildungsbeauftragten zu übernehmen. Bisherige Bildungsbeauftragte war Anneliese Weindinger, die nach 24 Jahren aktiver Mitarbeit nicht mehr für das Gremium kandidierte.

Der neue Pfarrgemeinderat von Riggerding setzt sich nun neben den hauptamtlichen Seelsorgern aus folgenden Personen zusammen: Johanna Duschl, Helga Ehrnböck, Helmut Lang, Obermeier Albert, Saller Christian, Schwarzkopf Christa, Triendl Monika und Thomas Wieland.

Die Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder erfolgte am Sonntag, dem 30. März, im Rahmen des Pfarrgottesdienstes, der vom Zentinger Männerchor musikalisch gestaltet wurde.
Des Weiteren wurden Einzelheiten für das bevorstehende Pfarrfest besprochen, das am Sonntag, den 04. Mai stattfindet.