Ehrungen

  • Geschrieben von Reinhold Baier
  • 03 Nov

„Musik ist die Sprache der Engel“, hat einmal der schottische Historiker Thomas Carlyle (1795-1881) gesagt. „Habt Ihr die Engel beim Gottesdienst gehört?“, fragte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Christa Schwarzkopf die Gläubigen am Ende des Sonntagsgottesdienstes in der Pfarrkirche St. Josef. Es werde schon als „selbstverständlich hingenommen“, dass bei Feierlichkeiten, an den kirchlichen Hochfesten und an Beerdigungen der Kirchenchor Riggerding singt.

rb kirchenchorriggerding

Deshalb könne sich die Pfarrei Riggerding glücklich schätzen, „dass wir einen Chor haben, der sich wöchentlich zu Proben und zum Einsingen vor den Gottesdiensten trifft. Besonders hob Christa Schwarzkopf das Engagement von Chorleiter und Organisten Thomas Wieland hervor, der, wie alle Sängerinnen und Sänger, ehrenamtlich tätig ist.

Christa Schwarzkopf und Alfons Eder von der Kirchenverwaltung zeichneten folgende Chormitglieder mit einer Urkunde der Diözese Passau und einem Geldgeschenk von der Pfarrei aus: Für 10 Jahre Beate Peter und Manuela Horak; für 15 Jahre Sabine Duschl und Norbert Pflug; für 20 Jahre Elfi Zacher; für 25 Jahre Organist und Chorleiter Thomas Wieland und für 35 Jahre Sieglinde Hartmannsgruber.

Mit einer Dankkarte und einem Geldgeschenk wurden Anneliese Weindinger und Monika Triendl bedacht, die sich seit 20 Jahren um den Blumenschmuck (und viele andere Dinge) in der Pfarrkirche St. Josef kümmern. Anneliese Weindinger wird in ihrer Familie anderweitig gebraucht und Monika Triendl wird künftig von Ulrich Jülke und Christian Peindl-Jülke unterstützt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok